PROZESSMANAGEMENT

Die digitale Transformation
ist eine Chance

Sämtliche Verwaltungsleistungen in Deutschland sollen für Bürger*innen und Unternehmen laut Onlinezugangsgesetz (OZG) ab 2022 über Verwaltungsportale erreichbar sein, so dass ihnen künftig viele „Amtsgänge“ erspart bleiben.

PDF-Download

Für kommunale Verwaltungen bedeutet das eine komplette digitale Transformation. Die Prozesse in Verwaltungen – von der Anmeldung eines Kindes im Kindergarten bis zum Antrag auf Grundstücksvermessung – sind zu prüfen und so zu gestalten, dass sie rechtlichen Vorgaben entsprechen und für Nutzer*innen digital verfügbar sind.

Das Föderale Informationsmanagement des IT-Planungsrats gibt dabei mit einer Leistungsübersicht, Datenfeldern und Prozessvorgaben eine konkrete Hilfestellung und schafft die Option, Prozesse zu harmonisieren. Dennoch handelt es sich um eine große Umstellung für die Verwaltungen. Modernes E-Government bedeutet mehr, als nur neue Informations- und Kommunikationstechnologien (ITK) zu nutzen. Mit einem effektiven Prozessmanagement finden wir heraus, wie sich Ihre analogen Leistungen an neue digitale Standards anpassen lassen.

Welche Vorteile bietet das Prozessmanagement?

Klar strukturierte Prozesse, verbunden mit einem geschickten Einsatz digitaler Technologien, machen es für alle Beteiligten einfacher: Zum einen für Bürger*innen und Unternehmen, die sich leichter einen Überblick zu Verwaltungsleistungen verschaffen können – ganz im Sinne des OZG, das die Nutzerzentrierung in den Vordergrund stellt. Damit entsteht auch eine verbesserte Akzeptanz in der Bevölkerung zum Thema E-Government. Zum anderen profitieren auch Verwaltungen von effektiven, schlanken Prozessen, die beispielsweise einen höheren Grad an Automatisierung oder einen verbesserten Informationsfluss schaffen. Das Ergebnis sind unter anderem größere zeitliche Kapazitäten, geringere Kosten oder auch größere Transparenz.

Effizienz messbar machen

Ein gelungenes Prozessmanagement trägt auch mittel- und langfristig zum Erfolg einer Verwaltung bei: Klar strukturierte Abläufe machen Vorgänge messbar und nachvollziehbar. Damit geben sie Anhaltspunkte, wo Optimierungen möglich oder nötig sind. Ein gezieltes Nachjustieren und Anpassen der Prozesse kann dann zu weiteren Verbesserungen führen. Eindeutige Abläufe schaffen zudem eine höhere Verlässlichkeit, was Verwaltung wie Bürger*innen und Unternehmen zugute kommt.

Unsere Expertise für Ihr Prozessmanagement

Um in der digitalen Transformation optimale Prozesse für den neuen Arbeitsalltag zu schaffen, kann eine Beratung hilfreich sein. Wir bringen mit dem Know-how aus 30 Jahren eine hohe Fachexpertise mit und kennen die Bedürfnisse von Verwaltungen. Die Abläufe in zahlreichen Fachbereichen sind unseren BeraterInnen vertraut, zugleich sind sie Expert*innen dafür, was technologische Entwicklungen und die Prozesse rund um das OZG angeht.

Für Sie da von der Planung bis zur Umsetzung

Bei Prosoz steht eine nachhaltige und effiziente Lösung für die Organisation im Fokus. Dafür begleiten unsere Berater*innen Ihre Verwaltung und das End-to-End, also von den ersten Schritten bis hin zur Realisierung. Diese Methode gewährleistet eine erfolgreiche Umsetzung – auch im Spannungsfeld zwischen Alltagsgeschäft und Prozessmanagement. Wir behalten für Sie den Überblick, steuern an den richtigen Stellen nach und stellen den eigenen Wissens- und Erfahrungsschatz zur Verfügung.

Ihr Nutzen auf einen Blick

  • Sie besitzen eine klare Roadmap mit einzelnen Etappen.
  • Sie haben akzeptierte und gemeinsam entwickelte Maßnahmen zur Umsetzung Ihrer strategischen Ziele.
  • Ihre Strukturen und Prozesse sind optimal auf die erarbeiteten Lösungsbausteine abgestimmt.
  • Sie erlangen Klarheit über Ziele, Chancen, Risiken.
  • Führungskräfte und Beschäftigte erhalten Orientierung.
  • Durch transparente Kommunikation des Prozesses und seiner Ergebnisse entsteht Verständnis.
  • Sie kennen die Befürchtungen und Sorgen, Wünsche und Ideen Ihres Personals und können diese zielgerichtet einplanen.
  • Sie steuern Ihre Projekte effektiv mit einem abgestimmtem Kommunikations- und Handlungsplan.

Kontakt

Kristin Ossa
Innendienst Vertrieb
Soziale Sicherung
Tel.: (02366) 188-578
vertriebsosi@prosoz.de