Programmübersicht SGB II

Vom: 07.11.2023 13:00 Uhr
bis: 08.11.2023 12:30 Uhr

Bürgergeld – was war, was ist, was kommt?

Die Gesetzesänderung im SGB II (u. a.) haben uns erneute vor kurzfristige Herausforderungen gestellt. Wir wollen gemeinsam auf eine recht kontroverse Gesetzgebung und somit auch auf eine möglichst offene Umsetzung im Fachverfahren schauen. Warum sind wir wie vorgegangen und wo gibt es ggf. Optimierungsbedarf?

[likebtn identifier="item_21" theme="padded" lang="de" dislike_enabled="0" icon_dislike_show="0" popup_disabled="1" share_enabled="0" bp_notify="0"]

Das Jobcenter Saalekreis im Wandel der Digitalisierung

Wie verändern sich die Prozesse im Jobcenter Saalekreis mit dem Einsatz von Prosoz Kristall als Steuerungswerkzeug in der Kommune?

[likebtn identifier="item_22" theme="padded" lang="de" dislike_enabled="0" icon_dislike_show="0" popup_disabled="1" share_enabled="0" bp_notify="0"]

OZG-Praxiswerkstatt –

Datenverarbeitung im Fachverfahren

Wie können wir die Daten nutzen, die aus Formularsystemen an das Fachverfahren gesendet werden? Wir zeigen Ihnen, wie sich eine Fallerstanlage, Änderungsmitteilung und weitere Prozesse aus digital übermittelten Daten anfühlt. Probieren Sie es selbst aus und erfahren Sie, welchen Mehrwert gute digitale Datenerfassung durch Bürger*innen und weitere Beteiligte mit sich bringen können.

[likebtn identifier="item_24" theme="padded" lang="de" dislike_enabled="0" icon_dislike_show="0" popup_disabled="1" share_enabled="0" bp_notify="0"]

Praxisbericht: Selbst ist die Verwaltung –

durchgängige Prozesse mit eigenen Formularen gestalten

Das Jobcenter Ingolstadt hat mit Hilfe von Prosoz eigene Formulare für eine Vielzahl von Anlässen im Jobcenter erarbeitet und innerhalb kürzester Zeit digital nutzbar gemacht. Ein Praxisbeispiel welches aufzeigt, wie die Digitalisierung im Onlinekontext einfach gelingen kann. Von eigenen Formularen direkt in das Fachverfahren.

[likebtn identifier="item_25" theme="padded" lang="de" dislike_enabled="0" icon_dislike_show="0" popup_disabled="1" share_enabled="0" bp_notify="0"]

Der Digitale Rückkanal – Wo stehen wir?

Wir zeigen Ihnen die neusten Entwicklungen in Bezug auf die Möglichkeiten der digitalen Dokumentenübermittlung. Wie erfassen wir die notwendigen Informationen und wie erfolgt der tatsächliche Versand von Dokumenten an die Bürgerinnen und Bürger?

Zudem möchten wir noch offene Punkte und Lösungsmöglichkeiten hinsichtlich des digitalen Rückkanals mit Ihnen diskutieren.

[likebtn identifier="item_26" theme="padded" lang="de" dislike_enabled="0" icon_dislike_show="0" popup_disabled="1" share_enabled="0" bp_notify="0"]

Knappe EGT Mittel – Budgetierung neu gedacht

Mit unserem Fachverfahren ist die gesamte Spannweite von kommunalen Vorgaben für die Haushaltsführung bis hin zur Erfüllung der KOAAV möglich.

[likebtn identifier="item_27" theme="padded" lang="de" dislike_enabled="0" icon_dislike_show="0" popup_disabled="1" share_enabled="0" bp_notify="0"]

InGe – nun endlich online

Ein Vortrag hinsichtlich der Herausforderungen bei der Entwicklung der Schnittstelle, dem perspektivischen Nutzen sowie der implementierten Programmfunktionen.

[likebtn identifier="item_28" theme="padded" lang="de" dislike_enabled="0" icon_dislike_show="0" popup_disabled="1" share_enabled="0" bp_notify="0"]

Fachvortrag: Der Zahllauf –

ein Fall für Prozessautomatisierung

Am Beispiel Zahllauf mit Verweis darauf, dass natürlich noch viele andere Aufgaben möglich sind:

  • Grundlegende Batch-Funktionen (Ordner-Strukturen anlegen / Dateien verschieben + umbenennen)
  • Wizardjobs in OPEN
  • Ansteuern der Wizardjobs aus der Batch
  • Weiterverarbeitung der Daten
  • SQL Skripte per Powershell (ebenfalls aus Batch heraus gestartet)
[likebtn identifier="item_29" theme="padded" lang="de" dislike_enabled="0" icon_dislike_show="0" popup_disabled="1" share_enabled="0" bp_notify="0"]