Valide Zahlen, die schnell verfügbar sind; visuelle Darstellung der Auswertungen für Entscheider: Der Einsatz einer BI-Lösung wie PROSOZ KRISTALL klingt nach großem zeitlichen Aufwand und einer hohen Belastung. Dass die Einführung und der Einsatz einer solchen Software erfolgreich gelingen, hängt ganz wesentlich von internen Abstimmungen und einer guten Kommunikation ab.

Der Zeitplan im Landkreis Limburg war knapp bemessen. Zwei Faktoren waren entscheidend, dass die Einführung dennoch pünktlich gelang und das System jetzt in allen Facetten genutzt wird. Frühzeitige Information an alle beteiligten Abteilungen und die regelmäßigen Termine einer internen Steuerungsgruppe.

„Man muss permanent am Ball bleiben“, bringt es Uwe Hannappel auf den Punkt. In regelmäßigen Treffen der Fachdienstleiter wurden die Auswertungsfragen formuliert. Eine interne Steuerungsgruppe, zusammengesetzt aus den verschiedenen Abteilungen, bündelt alle Perspektiven auf die Anforderungen und gibt regelmäßige Rückmeldung zum Stand der Arbeiten. Die Anforderungen wurden gefiltert und Prioritäten wurden gesetzt. Auswertungen und Analysen sind durch die kontinuierliche Arbeit mit dem System schnell da und das ohne die Mitarbeiter zu belasten. Das Ergebnis sind zufriedene „interne Kunden“.