AKTUELLES

Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird bei Prosoz groß geschrieben

Fortschrittsindex 2024

Fortschrittsindex Vereinbarkeit zeigt sehr gute Ergebnisse

Als Unternehmen mit über 500 Mitarbeitenden beschäftigt das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie Prosoz erheblich: Wir möchten unsere Beschäftigten lange an uns binden und begegnen mit unserer familienbewussten Unternehmenskultur dem Fachkräftemangel in der IT-Branche. Um vorhandene Maßnahmen für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf kontinuierlich zu bewerten und sich mit anderen Unternehmen gleicher Größe oder Branche zu vergleichen, haben wir erneut an dem Fortschrittsindex Vereinbarkeit des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teilgenommen.

Ein Online-Tool misst, wie innovativ und passgenau vorhandene Angebote sind – aber auch, in welchen Aspekten von Vereinbarkeit noch Verbesserungsbedarf besteht. Passend dazu haben wir bei Prosoz gezielte Empfehlungen erhalten, um uns im Bereich Führungskräfte in Teilzeit oder Männer in Teilzeit weiterentwickeln zu können. Leslie Czienienga, Geschäftsführerin von Prosoz: „Zusammen mit den Ergebnissen vom vergangenen Jahr bietet sich uns damit eine optimale Vergleichsbasis, um unseren Fortschritt zu erkennen. Besonders stolz sind wir bei Prosoz darauf, in den Bereichen zur mobilen Arbeit, flexiblen Arbeitszeitmodellen oder der Mitarbeiterbindungsquote einen besonders guten Wert erreicht zu haben.“

Nach der Eingabe der 12 Kennzahlen konnten wir das Teilnahmesiegel entgegennehmen und sehen uns in unserem Weg bestätigt. „Wir konnten bereits bei Bewerbungsgesprächen feststellen, wie dies unsere Attraktivität als Arbeitgeber stärkt – auch im Hinblick auf die Fachkräftegewinnung“, sagt Leslie Czienienga. Die Erkenntnisse aus der wiederholten Teilnahme am Index haben insgesamt zu einem wertvollen Austausch mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und mit der Leitungsebene geführt. Beispielsweise konnten wir bei Prosoz eine individuelle Lösung zur Pflege von Angehörigen durch Homeoffice ermöglichen.

Mehr Informationen zum Index gibt es hier: www.fortschrittsindex-vereinbarkeit.de

Der Fortschrittsindex Vereinbarkeit ist ein Angebot des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“, mit dem das Bundesfamilienministerium in Kooperation mit Wirtschaftsverbänden und Gewerkschaften eine familienbewusste Arbeitswelt vorantreibt. Ziel ist es, Familienfreundlichkeit zum Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen. Der Index wurde gemeinsam mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) für die betriebliche Praxis entwickelt.

Teilen Sie uns mit einem Klick

Kontakt

Andrea Forst

Marketing und Unternehmens-
kommunikation
Tel.: 02366/188-419
a.forst@prosoz.de