PROSOZ Historie

Seit über 25 Jahren maßgeschneiderte Lösungen für Kommunen

Am Anfang der PROSOZ-Geschichte steht eine Idee, die noch heute gut in die Zeit passt: Gemeinsam mit anderen Kommunen hatte die Stadt Herten ein Förderprojekt zur „Humanisierung der Arbeitswelt“ eingeworben. In Kooperation mit der Fachhochschule Hagen gründeten die Städte Herten und Bremen, der Landkreis Mayen-Koblenz und die Verbandsgemeine Untermosel 1984 das Projektbüro PROSOZ. Gemeinsam entwickelten sie Lösungen, mit denen sich wiederholende Verwaltungsarbeiten im Sozialbereich durch den Einsatz praxisgerechter Software-Programme optimieren ließen. Als das geförderte Projekt auslief, erkannte der EDV-Leiter der Stadt Herten, Klaus Bechtel, das Potenzial der selbst programmierten Software und entschied: „Wir machen weiter“. Die Stadt Herten gründete daraufhin unter Bechtels Leitung 1989 die PROSOZ-Institut GmbH, um das Know-how und die Software in anderen Kommunen vermarkten zu können